Anfrage – Teilnehmerzahl – Termine

Sie teilen uns mit, welche Fortbildung Sie oder Ihr Kollegium in Anspruch nehmen möchten. Die Fortbildungen können als interne Veranstaltung der Schule (SchiLF) bzw. Kita oder als externe Maßnahme für Lehrer (ScheLF) bzw. Erzieher verbindlich abgerufen werden. Mit dem Buchungsformular können Sie uns bequem Ihre Angaben zu den gewünschten Terminen und der voraussichtlichen Teilnehmerzahl übermitteln. Aus Erfahrung wissen wir, dass im Regelfall die optimale Anzahl zwischen 10 und 15 Teilnehmern liegt. Je nach Thema, spezifischen Anforderungen oder bei Fachtagen ist nach persönlicher Absprache auch eine höhere Teilnehmerzahl möglich. Bei deutlich weniger Teilnehmern können Sie sich gerne mit anderen Bildungseinrichtungen gemeinsam für eine Fortbildung anmelden. Fortbildungstermine werden in aller Regel individuell festgelegt. Sie richten sich nach dem Wunsch der Bildungseinrichtung und der zeitlichen Verfügbarkeit des Referenten. Bei verbindlicher Terminvorgabe durch die Fortbildungsakademie berücksichtigen Sie bitte die Anmeldefristen. Natürlich können Sie sich auch telefonisch oder per E-Mail an uns wenden.

passgenaue Angebote

Nach Ihrer Anfrage erstellen und der Übermittlung der Angaben erstellen wir Ihnen ein individuelles Angebot. Es beinhaltet einen inhaltlichen Überblick sowie Angaben zum zeitlichen Umfang der Fortbildung und ggf. zu den anfallenden Kosten. Entspricht das Angebot Ihren Vorstellungen, dann bitten wir Sie um eine schriftliche Angebotsbestätigung.

Räumlichkeiten

Sie haben die Wahl. Neben dem Hauptsitz der Fortbildungsakademie für Pädagogen auf dem Schulgelände in Finow finden unsere Veranstaltungen in aller Regel in unseren Trainingszentren statt. Das Trainingszentrum I befindet sich in Bernau und das Trainingszentrum II in Eberswalde. Parkplätze stehen an allen Standorten ausreichend zur Verfügung. Bei Bedarf und nach Absprache kann die Fortbildung auch in Ihre Schule oder Kita verlegt werden.

Kosten & Finanzierungsmöglichkeiten

Die Kosten für die anerkannten Fortbildungen werden für Schulen in der Regel durch das Landesamt für Schule und Lehrerbildung übernommen. Eine entsprechende Kostenübernahme müssen die Schulen selbst in der Regionalstelle Frankfurt / Oder des Landesamtes beantragen. Sofern keine Übernahme der Kosten von dieser Seite erfolgt, empfehlen wir Ihnen, sich mit Ihrem Schulträger in Verbindung zu setzen, um die Finanzierung zu klären. Auch die Finanzierungsmöglichkeiten bei der Fortbildung von Erziehern sind mit den zuständigen Trägern zu klären. Informationen zu den Kosten und deren Kalkulationsgrundlage für einzelne Angebote erhalten Sie auf Nachfrage bei der Fortbildungsakademie. Es werden keine entstehenden Reisekosten für die Teilnehmer erstattet. Bitte überweisen Sie den fälligen Betrag für Ihre Fortbildung nach Eingang des Gebührenbescheides.

Rücktritt

Verbindliche Anmeldungen können von Teilnehmer*innen rechtzeitig, spätestens eine Woche vor Veranstaltungsbeginn, schriftlich, persönlich oder telefonisch kostenfrei züruckgenommen werden. Stornierungen und Umbuchungen sind ausschließlich in schriftlicher Form möglich und nur dann gültig, wenn wir den Erhalt und die Akzeptanz bestätigen.

Organisatorisches

Aus Gründen der Effizienz und des Umweltschutzes bevorzugen wir den Kommunikationsweg über E-Mail. Wir bitten Sie deshalb, uns ihre vollständigen Kommunikationsdaten mitzuteilen. Über die Teilnahme an einer Veranstaltung erhalten Sie eine digitale Teilnahmebescheinigung der Fortbildungsakademie.
Wir behalten uns vor, den Einsatz der Referenten und den Ablauf sowie zeitlichen Umfang einer Fortbildung anzupassen. Bei Erkrankung des Referenten, höherer Gewalt oder einer zu geringen Teilnehmerzahl sind wir berechtigt, die Fortbildung kurzfristig abzusagen.

Urheberrecht & Datenschutz

Personenbezogene Daten werden ausschließlich zweckgebunden zur vertraglichen und organisatorischen Abwicklung des Fortbildungsbetriebes verwendet. Die in den Fortbildungen zur Verfügung gestellten Teilnehmerunterlagen und Arbeitsmaterialien sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nicht vervielfältigt werden. Sie sind ausschließlich der persönlichen Nutzung vorbehalten.

Ferien

Unsere Bildungsangebote finden in aller Regel außerhalb der Schulferien statt. Gern kommen wir auch Ihrem Wunsch nach, die unterrichtsfreie Zeit in den Ferien, beispielsweise in der Vorbereitungswoche vor Schuljahresbeginn, für Fortbildungen zu nutzen. An dieser Stelle bitten wir die Schulen um rechtzeitige Absprache. Nur so kann ein passgenaues Angebot geleistet werden.