Programmangebot Sozialkompetenz

Stimmliche und körpersprachliche Präsenz im Unterricht - 2223FC0800

Der Kurs richtet sich an Pädagoginnen und Pädagogen, die ihren Stimm- und Sprachgebrauch trotz großer Belastung Interesse weckend und mühelos gestalten wollen. Durch gezielte Atemtechniken werden wir mehr Raum für die Stimme kreieren. Sie erlernen Methoden um Heiserkeit, gepresstes, gedrücktes oder gehauchtes Sprechen zu vermeiden. Wir widmen uns der Aufgabe, die Stimme tragfähig und kraftvoll werden zu lassen, auch für größere Räume. Zudem bekommen Sie Techniken vermittelt, um mit leiser Stimme, aber guter Ausrichtung der Sprache, Aufmerksamkeit zu erzeugen. Hierfür widmen wir uns der Artikulation.

Dem Sprachrhythmus von freien Reden, Vorträgen und gelesenen Texten schenken wir ebenfalls Aufmerksamkeit. Er hat großen Einfluss auf das Interesse der Zuhörerinnen und Zuhörer. Und nicht zuletzt wird das Augenmerk auf die Körpersprache gerichtet. Unsere Gesichter und Körper erzählen manchmal mehr als die gesprochene Sprache. Ebenso besprechen und analysieren wir die körpersprachlichen Signale von Schülerinnen und Schüler, um sie früh genug zu erkennen. So können Sie vorrausschauend oder spontan darauf reagieren und im Ausdruck souverän bleiben.

Bitte tragen Sie bequeme Kleidung und bringen Sie bei Bedarf eine Lesebrille mit.
Dozentin: Lisa Adler
Zielgruppe: Lehrkräfte und Referendare
Ort: Regionalstelle Bernau, Jahnstraße 45, 16321 Bernau bei Berlin
Termin: 3 Termine à 4 UE, jeweils von 14.30 bis 17.30 Uhr
Di, 07.03.2023, Di, 14.03.2023 und Di, 21.03.2023
sowie nach individueller Vereinbarung
Kosten: Kosten SchiLF-Veranstaltung: 720,00 EUR
Kosten/TN ScheLF-Veranstaltung: 72,00 EUR
Hinweise: Das pädagogische Angebot kann von interessierten Schulen oder einzelnen Lehrkräften bei der Fortbildungsakademie abgerufen werden. Die Fortbildung ist für alle Schulen in Trägerschaft des Landkreises Barnim kostenfrei. Alle anderen Schulen oder Lehrerinnen und Lehrer beantragen die Kostenübernahme beim Staatlichen Schulamt.