Veranstaltungen des MBJS zur Jugend- und Jugendsozialarbeit

Praxisqualifikation: Beteiligst du schon?! – Partizipation, Projektarbeit und digitale Medien

Praxisnahes Fortbildungsangebot für pädagogische Fachkräfte der außerschulischen Jugend(sozial)arbeit, Jugendbildung und Schulsozialarbeit
am 01. und 02. Dezember 2022 jeweils von 9:00 bis 14:00 Uhr - Online

Mit der Verankerung von § 18a („Beteiligung und Mitwirkung von Kindern und Jugendlichen“) in der Kommunalverfassung Brandenburgs wird festgehalten, was in der außerschulischen Kinder- und Jugendarbeit schon lange Methode hat bzw. haben sollte. Doch Partizipation muss in jeder Einrichtung, z. B. in Verbindung mit einem Projekt, zunächst etabliert und dementsprechend geplant werden.
 
Der Workshop will Fachkräften den Einstieg ins Thema erleichtern, indem er die Grundlagen von Jugendbeteiligung zusammenführt, das Know How für die Konzeption von Beteiligungsprojekten vermittelt und dabei die Potentiale von digitalen Anwendungen berücksichtigt. Mit Blick auf die unterschiedlichen und individuellen Anforderungen der Teilnehmenden soll es um erste praxisnahe Schritte zur Umsetzung von Beteiligungsprozessen in der täglichen Arbeit gehen. In einem zweiten Schritt wird gemeinsam erarbeitet welche Rolle digitale Medien dabei spielen können, denn im Alltag werden digitale Formate und Formen der Jugendbeteiligung immer wichtiger.
 
Um einen möglichst hohen Praxisbezug herzustellen, befassen sich die Teilnehmenden mit der Planung und Umsetzung eigener Mikro-Projekte.
 
Weitere Informationen, Programm und Anmeldung
 

Einführung in den digitalen Kindermedienschutz
 
Um Kinder in ihrem alltäglichen Medienhandeln zu stärken, gibt es jetzt den Kindermedienschutzparcours als Präventionsangebot im Bereich der Medienbildung. Mit spielerischen Methoden haben die Kinder die Chance über ihre digitale Lebenswelt ins Gespräch zu kommen und ihr Verhalten und ihre Nutzung zu reflektieren.
Weitere Infos zum Kindermedienschutzparcours finden Sie hier.

In einer eintägigen Schulung werden die Methoden des Parcours vorgestellt und auf die Parcoursarbeit vorbereitet.
Die Teilnehmerinnen/ Teilnehmer werden über die mediale Lebenswelt von Kindern informiert und erhalten Input zu den im Parcours enthaltenden Themenbereichen. Sie durchlaufen den Parcours selbst, bekommen eine Einführung in die digitale Plattform „Mindmeister“ und lernen das didaktische Material kennen, tauschen sich untereinander aus, leiten Übungen selbst an, erhalten den Zugang zu den Methoden und Hintergrundinformationen zum Parcours sowie zum Abschluss ein Zertifikat.

Kosten: Die Teilnahme an der Schulung ist kostenfrei! Möchten Sie die Materialien des Parcours nutzen, so wird eine einmalige von 20,-Euro erhoben.

Bitte melden Sie sich zu einem der folgenden Termine an:
Termine:
8.12.22 von 10.00- 16.00 Uhr zur Anmeldung
9.12.22 von 10.00 -16.00 Uhr zur Anmeldung
Zielgruppe: Sozialpädagogische Fachkräfte der Kinder- und Jugendhilfe
Teilnehmerzahl: 16
Dozent/-in und Weiterbildung: Yasmina Ramdani (M.A. Kinder-und Jugendmedien)
Verantwortlich: Zabrrea Köstermann AKJS e.V., koestermann@jugendschutz-brandenburg.de
Ort: Jugendherberge Babelsberg, Schulstr.9 - 14482 Potsdam (nahe S-Bahnhof Babelsberg)
 
AKJS-Aktion Kinder- und Jugendschutz Brandenburg e.V.
Zabrrea Köstermann
Schulstr.9
14482 Potsdam
0331/9513170
www.jugendschutz-brandenburg.de