Programmangebot Gesundheitskompetenz

Stimmliche Präsenz für Pädagog*innen - 1920FE0100

Die Stimme ist für Lehrkräfte ihr wichtigstes Kommunikationsinstrument. Denn im Unterricht ist stimmliche Präsenz besonders gefordert. Im Seminar lernen Sie, wie Sie Ihre stimmlichen Ressourcen schonend einsetzen. Durch aktives Selbsttraining und praxisrelevante Stimmtechniken verbessern Sie die Leistungsfähigkeit Ihrer Stimme deutlich. Künftig werden Sie in der Lage sein, Ihre Stimme wirkungsvoll und bewusst - ganz ohne Stimmstress einzusetzen. Dadurch werden sich auch die Akzeptanz und Wertschätzung ihrer Persönlichkeit vor der Klasse positiv verändern.

Stimme, Körper, Atmung (Modul 1)
- Die Basis einer gesunden Stimme
- Atemtechniken, Stimmstörungen vorbeugen
- Muskulatur und Stimme, Körperhaltungen bewusst einsetzen

Bewusster Stimmeinsatz (Modul 2)
- Zusammenhang von Raum und Stimme
- Positionen vor der Klasse bewusst nutzen
- Umgang mit Störern
- Zusammenhänge zwischen Ernährung und Stimmschäden
- Durchsetzungskraft mit leiser Sprechtechnik
- Tipps zur aktiven Stimmpflege

Sie können wählen, ob Sie beide Module oder einzelne Module besuchen.
Dozent: Michael Sens
Zielgruppe: Lehrkräfte und Referendare
Ort: Regionalstelle Eberswalde, Fritz-Weineck-Straße 36, 16227 Eberswalde
Termin: Di, 22.10.2019 und Di, 29.10.2019, jeweils von 14.30 bis 17.30 Uhr
Kosten: Kosten SchiLF Veranstaltung (Modul 1 & 2): 1027,20 Euro
Kosten/Teilnehmer ScheLF-Veranstaltung (Modul 1 & 2):102,72 Euro
Hinweise: 2 Termine à 4 UE
(Fritz-Weineck-Straße 36, 16227 Eberswalde, Haus B, Raum 0.19)
sowie nach individueller Vereinbarung
Das pädagogische Angebot kann von interessierten Schulen oder einzelnen Lehrkräften bei der Fortbildungsakademie abgerufen werden. Diese Fortbildung ist für alle Schulen in Trägerschaft des Landkreises Barnim kostenfrei. Alle anderen Schulen und Lehrer*innen beantragen die Kostenübernahme beim Staatlichen Schulamt.

max. 15 Teilnehmer*innen