Nicht alles was geht, ist auch erlaubt - Urheberrecht in Schule und Hort - 1920FA1600

Noch schnell ein Bild für die Präsentation finden? Den Absatz aus dem Lehrbuch ins Arbeitsblatt kopieren? Das Internet ist so praktisch und mit ein paar Klicks erledigen wir, was sonst oft Stunden dauerte oder sehr aufwendig war. Aber ist das alles wirklich so einfach? Sie ahnen es: Nein! Urheber- und Leistungsschutzrecht, Persönlichkeitsrechte, Datenschutzbestimmungen und vieles mehr gelten selbstverständlich auch im Internet. In diesem Workshop werden Sie neben der Klärung, folgender Fragen:
- Was darf überhaupt kopiert werden und wieviel?
- Darf es auch digital an der Tafel gezeigt und in der Lernplattform abgespeichert werden?
- Kann ich YouTube-Clips nutzen?
praktische Anwendungsbeispiele und Vorschläge zur Bearbeitung dieser Themen in Ihrer Bildungsarbeit kennenlernen und selbst ausprobieren. So können Sie sicher sein, dass alles was Sie verwenden, auch rechtlich in Ordnung ist.

Bitte bringen Sie Ihre eigenen mobilen Geräte und digitales Unterrichtsmaterial zur Bearbeitung mit.
Dozent: Martin Nestler
Zielgruppe: Lehrkräfte und Referendare
Ort: Fortbildungsakademie, Fritz-Weineck-Straße 36, 16227 Eberswalde
Termin: Mo, 30.09.2019, von 14.30 bis 16.45 Uhr
Kosten: Kosten SchiLF-Veranstaltung: 360,00 Euro
Kosten/Teilnehmer ScheLF-Veranstaltung: 36,00 Euro
Hinweise: 1 Termin à 3 UE
sowie nach individueller Vereinbarung
Das pädagogische Angebot kann von interessierten Schulen oder einzelnen Lehrkräften bei der Fortbildungsakademie abgerufen werden. Dieses Angebot ist für alle Schulen in Trägerschaft des Landkreises Barnim kostenfrei. Alle anderen Schulen und Lehrer*innen beantragen die Kostenübernahme beim Staatlichen Schulamt.

max. 15 Teilnehmer*innen