7. Barnimer Medientag

Schule 2.0 – nachhaltig, vielfältig, digital

08:30 Uhr Ankommen
09:00 Uhr Begrüßung
09:10 Uhr Podiumsgespräch: „Lehren und Lernen in der Pandemie“
10:00 Uhr Pause
10:15 Uhr Workshop-Phase
12:00 Uhr Pause & Networking: Regionale Lernorte stellen sich vor
13:00 Uhr Workshop-Phase: Fortsetzung
14:30 Uhr Networking: Fortsetzung
15:00 Uhr Ende

Unterrichten heißt: Lernen in Beziehungen - Kollaboration und Verbundenheit im digitalen Raum - 2122FA0007 Dieser Kurs findet online statt. Sie können Ihn bequem von zuhause aus besuchen!

Seit über einem Jahr stehen Lehrerinnen und Lehrer vor einer veränderten Lernsituation. Corona hat das Leben an den Schulen und zu Hause auf den Kopf gestellt. Daher möchten die Referenten Raum geben zur Reflexion des vergangenen Jahres und Ihren (ersten) digitalen und hybriden Erfahrungen. Darüber hinaus werden bewährte didaktische Modelle, praktische Konzepte und Methoden der Online-Didaktik vorgestellt und geübt.

Beide Referenten haben bereits "vor Corona" online Lehrende methodisch-didaktisch fortgebildet und unterstützen diese zusätzlich seit Jahren durch ein von ihnen aufgebautes Format des kollegialen Coachings. Sie erfahren, wie Sie ein kollegiales Coaching für den (Online-)Unterricht stärken kann und Sie gemeinsam mit Kolleginnen und Kollegen zu Lösungen kommen.

Zur Einstimmung auf den Workshop wird der Podcast "Bildungsupdate", in denen die Referenten über Ihre Bücher gesprochen haben, empfohlen:

Spirituelle Kompetenz im Virtuellen
Digitale Lehre im virtuellen Raum
Dozent/in: Dr. Thomas Hanstein
Prof. Dr. Andreas Ken Lanig
Zielgruppe: Lehrkräfte und Referendare
Ort: Webkonferenz-Tool BigBlueButton
Termin: Donnerstag, 05.08.2021,
9:00 Uhr - 15:00 Uhr
Kosten: kostenfrei
Hinweise: Es werden eine stabile Internetverbindung, Kamera und Mikrofon (am besten ein Headset) benötigt.

Die Anmeldung für einen Workshop berechtigt für die Teilnahme am gesamten Medientag, eine gesonderte Anmeldung ist nicht notwendig.