7. Barnimer Medientag

Schule 2.0 – nachhaltig, vielfältig, digital

08:30 Uhr Ankommen
09:00 Uhr Begrüßung
09:10 Uhr Podiumsgespräch: „Lehren und Lernen in der Pandemie“
10:00 Uhr Pause
10:15 Uhr Workshop-Phase
12:00 Uhr Pause & Networking: Regionale Lernorte stellen sich vor
13:00 Uhr Workshop-Phase: Fortsetzung
14:30 Uhr Networking: Fortsetzung
15:00 Uhr Ende

Fake News erkennen und verstehen - 2122FA0003 Dieser Kurs findet online statt. Sie können Ihn bequem von zuhause aus besuchen!

Fake News stellen ein ernst zu nehmendes Problem dar, das weit über die individuelle Desinformation hinausgeht. Sie können Misstrauen in etablierte Strukturen säen sowie Polarisierung und gesellschaftliche Spaltung vorantreiben.

Der Workshop thematisiert, was Fake News sind, woran man sie erkennt und zeigt Zusammenhänge mit den sozialen Medien auf. Es werden Möglichkeiten vorgestellt und ausprobiert, wie man auf das Thema Fake News im Unterricht mit Lernenden sinnvoll eingehen kann, um die Kompetenz im Umgang mit Nachrichtenmeldungen sowie das selbstständige kritische Denken zu fördern.
Dozentin: Esther Kelz
Zielgruppe: Lehrkräfte und Referendare
Ort: Webkonferenz-Tool BigBlueButton
Termin: Donnerstag, 05.08.2021,
09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Kosten: kostenfrei
Hinweise: Es werden eine stabile Internetverbindung, Kamera und Mikrofon (am besten ein Headset) benötigt.

Die Anmeldung für einen Workshop berechtigt für die Teilnahme am gesamten Medientag, eine gesonderte Anmeldung ist nicht notwendig.