Programmangebot Frühkindliche Bildung

Sprachliche Anregung und Förderung von Kindern unter 3 Jahren - 1920FF0400

"Sprache ist der Schlüssel zur Welt": Den sprachlichen Bildungsprozess der Kinder zu begleiten und anzuregen, ist zentrale Aufgabe in der Kita. Sprache durchzieht alle Alltagssituationen sowie Bildungsbereiche und ist mitentscheidend für den Bildungsverlauf eines jeden Kindes. Wie können Sie vielfältige Sprachanreize geben sowie Kindern Freude an der Sprache und Kommunikation vermitteln? In diesem Workshop vertiefen Sie Ihr theoretisches und praktisches Wissen zur kindlichen Sprachaneignung und zur Entwicklung sprachlicher Kompetenzen von Kindern im Alter von null bis drei Jahren. Kinder lernen im Dialog mit anderen sprechen - um sich mitzuteilen und auszutauschen. Entsprechend soll es im Workshop, vor allem um förderliche Kommunikationstechniken zur sprachlichen Anregung, gehen. Wir setzen uns damit auseinander, wie Sie die sprachliche Entwicklung der Kinder im Kita-Alltag durch eine sprachanregende Gesprächskultur und Umgebung, dialogisches Sprechen und durch die Gestaltung von Alltagssituationen fördern können. Im gemeinsamen Austausch leiten wir praxisnah konkrete Anregungen, Methoden und Ideen für die pädagogische Praxis ab.
Dozentin: Caroline Jeckel
Zielgruppe: Fachkräfte aus Kindertagesstätten und Hort
Ort: Fortbildungsakademie, Fritz-Weineck-Straße 36, 16227 Eberswalde
Termin: Mo, 24.02.2020 und Di, 25.02.2020, jeweils von 9.00 bis 16.00 Uhr
Kosten: Dieses Angebot ist für alle Kindertagesstätten im Landkreis Barnim kostenfrei.
Hinweise: 2 Termine à 8 UE
sowie nach individueller Vereinbarung
Das pädagogische Angebot kann von interessierten Fach- und Leitungskräften aus dem U3 Bereich bei der Fortbildungsakademie abgerufen werden.

max. 20 Teilnehmer*innen