Programmangebot Frühkindliche Bildung

Mahlzeiten als Bildungsmomente für Kinder und pädagogische Fachkräfte - 2223FF0400

In den Kindertageseinrichtungen werden täglich drei Mahlzeiten angeboten. Die Kinder verbinden mit diesen Situationen nicht nur das Gefühl der Sättigung sondern erleben auch die Beschäftigung mit dem Essen. Die Bereitschaft der Kinder, etwas über Ernährung zu lernen, und ihr Interesse für die verschiedenen Dimensionen von Ernährung sollte pädagogisch genutzt werden.

Aus verschiedenen Blickwinkeln betrachten wir in der Fortbildung die Themen Verpflegung und gesunde Ernährung und untersuchen, wie diese ein Teil von Bildung sein können. Die unterschiedlichen Facetten der Ernährungsbildung, die Entwicklung des Kindes, soziale und kulturelle Einflüsse oder auch die Herstellung, Verarbeitung und Haltbarmachung von Lebensmitteln werden thematisiert. Wir verstehen dabei die Mahlzeiten als alltägliche Momente der Ernährungsbildung. Dabei steht nicht nur das Essen an sich im Fokus. Von der Planung, Auswahl und Zubereitung der Speisen, dem gemeinsamen Essen bis zur Nachbereitung - erarbeiten wir Möglichkeiten, wie wir die Kinder einbeziehen können.
Dozentin: Nancy Stein
Zielgruppe: Fachkräfte aus Kindertagesstätten und Hort
Ort: Fortbildungsakademie, Fritz-Weineck-Straße 36, 16227 Eberswalde
Termin: 1 Termin à 8 UE, von 9.00 bis 16.00 Uhr
Mo, 17.10.2022
sowie nach individueller Vereinbarung
Kosten: Dieses Angebot ist für alle Fachkräfte aus Krippen, Kindertagesstätten, Tagespflege und dem Hort im Landkreis Barnim kostenfrei.
Hinweise: Das pädagogische Angebot kann von interessierten Fach- und Leitungskräften bei der Fortbildungsakademmie abgerufen werden.