"Eberswalder Schätze - suchen - finden - verstecken"

 

Für das Projekt hat die Kreisvolkshochschule Barnim mit der Grundschule Schwärzesee ein Motivationsansatz gewählt, der das Interesse von Kindern für neue Medien aufgreift. Mit GPS-Navigationsgeräten, die über das Medienzentrum des Landkreises Barnim von Schulen ausleihbar sind, lernen die Schüler die Methode des GeoCaching (Educaching) kennen. Die Schüler entdecken digital beschriebene Verstecke/Schätze (Caches) und finden darin viel Wissenswertes über ihre unmittelbare Lebensumgebung.


Quelle: Sascha Henkel

Im Verlauf der ersten Woche in den Herbstferien 2014 haben die Schüler selbst Caches gebaut, beschrieben, versteckt und digital verortet. Dabei haben sie sich viel an der frischen Luft bewegt, die Eberswalder Stadtgeschichte kennengelernt, das Rathaus besucht und unter Anleitung von erfahrenen VHS-Dozentinnen selbst kleine Texte geschrieben. Ein gezieltes Sprachtraining unterstützte und förderte die Kinder in ihrer Entwicklung. In einem begleitenden Elternworkshop leiteten die Kinder die Erwachsenen zum Suchen und Finden der selbst gelegten Caches an. Den Abschluss des talentCAMPus bildete eine von den Kindern geleitete gemeinsame Schatzsuche mit den Eltern. Im lokalen Umfeld suchten alle gemeinsam die von den Kindern gelegten Caches.