Fördermittel in Kita und Schule für Integration – Patenschaftsprogramm 2018 "Menschen stärken Menschen"

Bundesprogramm Menschen stärken Menschen © BMFSFJ

Möchten Sie gern die Gemeinschaft zwischen Kindern/Jugendlichen mit und ohne Fluchterfahrung an ihrem Bildungsstandort stärken und dabei finanziell gefördert werden? Dann bewerben Sie sich jetzt für das Patenschaftsprogramm der Stiftung Bildung.

Der Landesverband Schulischer Fördervereine Berlin-Brandenburg e.V. (lsfb) setzt das vom BMFSFJ geförderte Patenschaftsprogramm „Menschen stärken Menschen" als regionaler Partner um. Dabei werden Kitas und Schulen gefördert, die Flüchtlinge aufgenommen haben und diese in Form eines Tandemmodels mit anderen Schülerinnen und Schülern zusammenbringen. Für das Jahr 2018 können sich Kitas und Schulen aus Brandenburg bewerben, die an dem Programm teilnehmen möchten. Die Anzahl der finanziell förderbaren Patenschaften ist begrenzt und die Bewerbungen werden in der Reihenfolge des Bewerbungsdatums berücksichtigt.

Wer kann sich bewerben?  Kitas, Schulen, Berufsschulen, die Kinder und Jugendliche mit Fluchterfahrung aufgenommen haben, oder bereits ein Tandemprojekt (Buddyprojekt, o.ä,) haben und finanziell gefördert werden möchten oder gerne ein solches einführen möchte

Bewerbungsfrist? bis März 2018

Mehr Infos hier

Detaillierte Informationen zu dem Programm finden Sie im digitalen Leitfaden der Stiftung: https://www.stiftungbildung.com/wp-content/uploads/Leitfaden_Patenschaften.pdf

Kontakt: Stiftung Bildung, Sophie von Wedel, Tel. 030/8096 2701, sophie.von.wedel(at)stiftungbildung.com